Futter, Zutaten, Leckerlis

  ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥  

 

Dies alles bekommen meine Beiden zu fressen.

Ich variiere und stelle ihnen was zusammen, so das es abwechslungrseich ist.

Natürlich achte ich darauf,dass in gekaufter Nahrung oder Leckerlis, kein Zucker, zuviel Fett, Salz,oder Geschmacksverstärker darin enthalten sind.

 

Geflügel - das koche ich , wegen der Salmonellen

Hühner und Puten Herzen - nicht zuviel es hat viel Cholesterien -

Hühnerherzen   Putenherzen

Hühnerhälse - der Knorpel ist gut für die Gelenke, vor allen für Welpen

 

Hühner oder Puten Mägen  - besteht aus Muskelfleisch

                 

Hühner oder Putenbrust

 

 

Dieses kann Aujeszky-Viren enthalten, die zu einer Pseudotollwut-Erkrankung führen können

Rohes Schweinefleisch kann Aujeszky-Viren enthalten die zu einer Pseudotollwut-Erkrankung führen können.
Lies mehr über Essensreste für Haustiere? - VOX.de bei www.vox.de

 

Rindfleisch - wenn es frisch ist roh, sonst gekocht

Magerhack

Rouladen - ist schön mager - gibts aber nur wenns im Angebot ist

Pansen / Kutteln - Vormagen ist gewaschen worden - es gibt auch schon vorgekochte Kutteln

grüner Pansen - ungewaschen, enthält noch reste der Rindmalhzeit

Blättermagen - hat die Nahrung des Rindes soweit aufgeschlüsselt, das es unsere Hunde verwerten können.

Rinder-Suppenknochen - zum Knabbern -  Calcium und Phosphor

Roh   in Wasser gekocht

Rinderbauch Knorpel, 100g Knorpel enthält 16,8mg Ca und 2,8mg P

Markknochen

 

Herz - Muskelfleisch enthält alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe. 

Zunge

Ochsenschwanz - zum knabbern

Obst und Gemüse  -hartes Gemüse leicht gedünstet und mit dem Mixer zerkleinert ist besser verdaulich.

Einige Vitamine lassen sich nur mit ein paar Tröpfchen Öl aufschlüsseln!

Karotten - enthält viel Provitamins A, das Beta-Karotin - läßt rot-braunes Fell kräftiger werden, weiße Hunde bekommen einen gelbstich bei zuviel fütterung.

Spinat, Petersilie oder Schnittlauch, Kümmel, Ingwer - sind faserreich (Verdaulichkeit 40-70%) und dienen dazu, den Ballastbedarf  zu decken.

Getrocknetes mahle ich mit einer alten Kaffemühle, so ist es besser verdaulich .

Artischocken, Erbsen und Küchenkräuter, die einen hohen Anteil an ätherischen Ölen besitzen, nur in kleinsten Mengen verfüttern!

Rosinen und Weintrauben erhöhen den Kalziumgehalt im Blut,das kann zu Nierenversagen führen oder zum Tot.

Nachtschattengewächse, wie Kartoffeln, Auberginen oder Tomaten enthalten giftig wirkende Alkaloide.

Rohe Bohnen, Avocados, Lauch, Zwiebeln, Schnittlauch und Knoblauch sollten auch nicht verfüttert werdenAuch von rohen Bohnen und Avocados sollten die Pfoten gelassen werden. Lauch, Zwiebeln, Schnittlauch und Knoblauch bilden ein weiteres Tabu,Die Schwefelstoffverbindungen der Zwiebelgewächse zerstören die roten Blutkörperchen

Die Schwefelstoffverbindungen der Zwiebelgewächse zerstören die roten Blutkörperchen
Lies mehr über Essensreste für Haustiere? - VOX.de bei www.vox.de

Die Schwefelstoffverbindungen der Zwiebelgewächse zerstören die roten BlutkörperchenLies mehr über Essensreste für Haustiere? - VOX.de bei www.vox.de

Die Schwefelstoffverbindungen der Zwiebelgewächse zerstören die roten Blutkörperche
Lies mehr über Essensreste für Haustiere? - VOX.de bei w
Lies mehr über Essensreste für Haustiere? - VOX.de bei www.vox.de

Bananen - zerdrückt - sehr hohen Gehalt an Stärke und Kalium

Äpfel und Birnen - enthalten wasserlösliche Vitamine - ich gebe es zerrieben ins Futter

Kohlrabi

Zucchini

Erbsen

Broccoli - calciumreich-  bitte nur sehr kleine Mengen und vor allem NIE ROH füttern!

Kartoffeln

Reis - Vitamin B und E, Mineralstoffe

Barf-Gemüse schon fertig zusammen gestellt, kann man vorher in warmen Wasser einweichen.

Kartoffel, Pastinake,

Mohrrübe, Steckrübe, Zucchini, Kürbis, Sellerie

Zusätze:

Apfelessig - Vitaminen und Mineralstoffen, stärkt das Immunsystem - in Trinkwasser oder Futter mischen

Joghurt

Quark,

Frischkäse,

Eigelb  - Vitamin A - gut für das Fell - der Hund kann kein Eiweiß verdauen

Bierhefe - Vitamine E, H, B1, B2, B3, B5, B6, B9, B12, Natrium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Schwefel, Zink und Kupfer gut für tragende und säugende Hündinnen

Seealgenmehl - Jod

Grünlippmuschelkontzentrat - gut für Bindegewebe, Knorpel und Gelenkschmiere

Kieselerde - beugt Mangelerscheinungen vor - gut für säugende Hündinnen

  • Fell und Krallen,
  • schlaffer Haut und
  • Bindegewebsschwäche.

 

Honig - Mineralstoffe: Kalium, Natrium, Kalzium, Magnesium, Phosphorsäure, Eisen, Kupfer, Mangan Vitamine: B1, B2, B6, C, Biotin und Nikotinamid

Buttermilch

Obst oder Gemüse Smoothies - Obstsmoothies ohne Zucker

Kartoffelflocken

Reisflocken - gemahlen quellen sie besser auf und sind leichter verdaulich

Öle - Omega-6-Fettsäuren , sollte man nicht allzu oft füttern.

Olivenöl- Herz-Kreislauferkrankungen

Leinsamöl - Allergien, bei Ekzemen und trockener Haut

Distelöl - Vitamin E - Omega-6

Borretschöl - Gamma-Linolensäure -kurbelt den Stoffwechsel an , Omega-6-Fettsäuren

Fischöl - Lachs, Dorsch oder Kabeljau, Omega-3-Fettsäuren

Dorschöl - senkt das Krebsrisiko, glänzendes, gesundes Fell.

Lachsöl - Immunsystem,  Herz-Kreislaufrisikos, Allergien, trockener Haut, Haarausfall, Juckreiz, Schuppen und mattem Fell

Haselnussöl - Omega-6, Vitamin E

Lebertran - Vitamin A und D, Omega-3, positiv auf den Knochenbau

Nachtkerzenöl - hohen Gehaltes an Gammalinolensäure, gegen Allergien, Immunsystem, entzündungshemmende Eigenschaften

Schwarzkümmelöl  - Immunsystem, Atemwegs- und Hauterkrankungen, gut für säugende Hündinnen, regt die Milchprduktion an 

Walnussöl - Omega-3-Fettsäuren! Walnussöl setzt sich aus Palmitin-Linol- Linolen- und Ölsäure zusammen, hat die Vitamine B1, B2 und B6, Vitamin E, Polyphenole, Selen, Kupfer, Zink und Magnesium

Sojaöl - Omega-6-Fettsäuren, viel Phosphatiden, verjüngende Wirkung auf die Haut,

Es soll nach körperlicher Anstrengung schneller fit machen

Hunde die keine Knochen zu fressen bekommen, brauchen zusätzlich Calcium.

Nehmen Sie Eierschalen, zermahlen oder zerkleiner Sie die  und mischen dies unter das Futter.

Die meisten Hunde lieben Fisch!

Fisch ist eine hochwertige Abwechslung zum Fleisch.

Das Eiweiß ist wertvoll für den Organismus, Fisch ist leicht verdaulich und fettarm. Er enthält unter anderem viel Vitamin D und einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

Der hohe Anteil an lebenswichtigen Fettsäuren stärkt das Immunsystem. Kalzium, Phosphor und Natrium unterstützen besonders auch den älteren Organismus zusätzlich. Darüber hinaus enthält Seefisch viel natürliches Jod. Gerade, wenn man für Hunde selbst kocht, ist es oft leicht den Jodbedarf zu decken.
.
Der hohe Anteil von Vitamin D und ungesättigten Fettsäuren, schlägt allerdings nur bei frischem Fisch oder in einem speziellen Verfahren getrockneten Fisch zu Buche. Fischmehl sind die Öle und damit auch das Vitamin D sowie die ungesättigten Fette entzogen.

Kakaoprodukte enthalten den giftigen und anregenden Wirkstoff Theobromin und sollte nicht verfüttert werden!

Hunde die kein rohes Fleisch zu fressen bekommen, können Knochen nicht richtig verdauen, da ihr Magensaft dazu nicht im stande ist. Dies führt oft zu Durchfall, oder Knochenstücke bleiben im Magenausgang stecken.

Dies gilt für Hunde die hauptsächlich Trocken oder Dosenfutter bekommen. Ihr Magensaft hat sich dann nur auf diese Nahrung eingestellt.

Zum knabbern und zwischendurch- dies hat alles kein oder sehr wenig Fett, jeh nachdem wieviel Leckerchen es gibt, wird  1-2 Esslöffel von der Futterration abgezogen!

Kalbsnase - getrocknet

 

Sehnen

 

Ochsenziemer  -  besteht nur aus Eiweiß , macht also nicht dick

 gepuffte Hühner Füße-  VORSICHT Knochensplitter können in Magenausgang stecken bleiben !

 

getrocknete Hühner Hälse - Putenhals

 

 

Kuheuter

 

Pansenburger - Hähnchenburger getrocknet

  

Chicken Krüstchen

Antilope + Springbock Fleischstreifen

getrocknetes Pferdefleisch

Enten - Hühnchen Filet Streifen

Kalbs Ohren

Straußen - Sticks

Sprotten - die hecksel ich klein und mische sie unter´s Futter

trocken Pansen - Lamm, Rind

trocken Lunge  - Rind, Pferd, Lamm - ist weicher als trocken Pansen, daher auch gut für Welpen geeignet

trocken Luftröhre - Pferd, Rind

trocken Fischhaut oder Nouggets - Dorsch, Seelachs

trocken Hünhchenbrust Streifen

 

getrocknete Entenfüße

 

- Putenbeine, VORSICHT Knochensplitter können in Magenausgang stecken bleiben !

trocken Straußenfleisch Streifen